Überladebrücke FBTS 370/200-1

  • Altec
    FBTS3702001
  • Versandkostenfreie Lieferung nach Deutschland!

    Versandfertig in ca. 5 bis 14 Werktage

    Inhalt: 1 Stück
    5.738,04 € *

    inkl. MwSt.

    • 3.700 mm
    • 2.000 mm
    • 150/430 mm
    • 4.000 kg
    • stationär

    Länge x Breite + maxi. Auffahrhöhe

    Merken


    Angebot für Überladebrücke FBTS 370/200-1 anfordern

    Wir bieten Ihnen hiermit die einfache Möglichkeit einer offiziellen Angebotserstellung für Privatpersonen, gewerbliche Kunden oder zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse. Füllen Sie dazu einfach dieses Formular aus und bekommen Sie das Angebot automatisiert per E-Mail zugeschickt. Bitte denken Sie daran, bei Unterlagen, die Sie für die Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse benötigen, die Daten des Leistungsempfängers anzugeben.

    Frau Herr

















    Angebot zur Vorlage bei der Krankenkasse
    Angebot für gewerbliche Kunden / Behörden
    Angebot für Privatpersonen


    Ministerium des Inneren des Landes Nordrhein-Westfalen
    Harley Davidson Braunschweig
    Deichmann
    Profenster
    Stickerei Keinath
    Junginger Fruchtsäfte
    Beschreibung

    Der Alleskönner aus Aluminium – Altec FBTS

    Die FBT Überladebrücke ist prädestiniert für alle Verladeaufgaben, bei denen überdurchschnittlich große Höhenunterschiede zu überwinden sind. Die Rampe kann von Hubwagen, Rollcontainern und weiteren Transportmitteln befahren werden. Dank der anwenderfreundlichen Ausführung können Lastwagen bequem von einer Person be- und entladen werden.

     

    Produktbesonderheiten

    ueberladebruecke-fbt-verladebruecke-aus-alu-altec-ueberladebruecken-federbruecke-mit-bedienhebel
    Mithilfe des Federhebewerks und dem Rückzugshebel lässt sich die Überladebrücke ohne großen Kraftaufwand benutzen. Eine integrierte Fallsicherung rastet automatisch in Ruhestellung (senkrecht) ein und lässt sich bei Nutzung der Brücke linksseitig mit dem Fuß lösen.

     


     Technische Merkmale

     Länge (L): 3.700 mm
     Breite: 2.000 mm
     Auffahrhöhe min.: 150 mm
     Auffahrhöhe max.: 430 mm
     Drehpunkt Höhe H1: 150 mm
     Tragkraft: 4.000 kg
     Eigengewicht: 425 kg
     Art: nicht verschiebbar
     Voraussetzung: U-Anker
     Bedienungsanleitung: Download

     ueberladebruecke-fbt-verladebruecke-aus-alu-altec-ueberladebruecken-technische-zeichnung-stationaer


    Montage

    Die Montagearbeiten sollten durch sachkundiges Personal (optimal Schlosser oder Schweißer) durchgeführt werden. 
    Voraussetzung zur Montage ist ein bestehendes Rampen-Einfassprofil (U-Anker). Kein Einfassprofil vorhanden? Die passende Rampensanierung können Sie optional als Zubehör erwerben. Eine detaillierte Montageanleitung können Sie hier herunterladen.

    Nutzung

    Die Breite der gewählten Ladebrücke muss links und rechts mindestens 35 cm breiter sein als das Transportmittel. Beim Verladen muss die Brücke mindestens 100 mm auf der Fahrzeugkante aufliegen. Bei Nichtgebrauch soll die Überladebrücke direkt in Ruheposition (senkrechte Stellung) gebracht werden. Die integrierte Fallsicherung rastet automatisch beim Hochklappen der Brücke ein.

    Eine beschädigte Überladebrücke darf nicht benutzt werden!

     

    Federsystem spannen oder entspannen

    Die Überfahrbrücke sollte nicht weiter nach unten durchschwingen als vorgeschrieben - ansonsten muss die Feder nachgespannt werden. Zum Feder spannen bzw. entspannen empfehlen wir den im Zubehör erhältlichen Gabelschlüssel. Das Spannen der Feder ist nur in senkrechter Position der Brücke durchzuführen. Zu Beginn den Federspanner mithilfe des Gabelschlüssel festhalten und die Schrauben lösen. Nun kann die Feder gespannt oder entspannt werden - anschließend die Schrauben wieder anbringen und eine Funktionsprüfung durchführen. 

    Überprüfung

    Vor Erstinbetriebnahme (durch Fachkundigen): Sichtkontrolle, Funktionsprüfung und Überprüfung der Sicherheitseinrichtung
    Vor jedem Einsatz: Sichtkontrolle und Überprüfung der Sicherheitseinrichtung
    Jährliche Überprüfung: identisch zur Erstinbetriebnahme und zusätzlich Schraubverbindungen nachziehen

    Wartung

    Die Wartung umfasst eine Sichtprüfung der Rampen-Einfassung - diese darf nicht wackeln und es darf sich kein Beton an der Einfassung lösen. Die Scharniere der Brücke und Lagerbolzen sollten monatlich mit Maschinenöl eingesprüht werden. 

     


     

    Häufige Fragen zur FBTS Überfahrbrücke (FAQ)

    1) Können mehrere FBTS Überladebrücken nebeneinander installiert werden?
    Ja. Bitte geben Sie uns eine kurze Information, wenn die FBTS direkt nebeneinander installiert werden sollen.

    2) Sind Sonderanfertigungen realisierbar?
    Sonderanfertigungen sind möglich. Bitte teilen Sie uns Ihre Abmessungen per Mail oder Telefon mit - nach Rücksprache mit der Technik erhalten Sie binnen kurzer Zeit ein unverbindliches Angebot. 

    3) Entspricht die FBTS Überladebrücke der BGR 233?
    Ja. Die FBT Brücken erfüllen die Anforderungen der BGR 233 und sich GS-geprüft.

    4) Ist eine Lieferung ins Ausland möglich?
    Lieferungen in europäische Länder sind problemlos möglich - bitte beachten Sie, dass hierfür zusätzliche Kosten anfallen können. Hierfür bieten wir Ihnen 2 Möglichkeiten an:
    - Nach Bestelleingang erhalten Sie eine separate Mail mit den zusätzlichen Lieferkosten und können anschließend noch stornieren
    - Unter Angabe der Produktbezeichnung und Zielregion (Postleitzahl) können Sie bei uns die Zusatzkosten erfragen
      
    Bei gültiger USt-IdNr. ist die innergemeinschaftliche Lieferung in EU-Mitgliedsstaaten ohne Umsatzsteuer.

     


    Altec

    Produktinformationen "Überladebrücke FBTS 370/200-1"

    Der Alleskönner aus Aluminium – Altec FBTS

    Die FBT Überladebrücke ist prädestiniert für alle Verladeaufgaben, bei denen überdurchschnittlich große Höhenunterschiede zu überwinden sind. Die Rampe kann von Hubwagen, Rollcontainern und weiteren Transportmitteln befahren werden. Dank der anwenderfreundlichen Ausführung können Lastwagen bequem von einer Person be- und entladen werden.

     

    Produktbesonderheiten

    ueberladebruecke-fbt-verladebruecke-aus-alu-altec-ueberladebruecken-federbruecke-mit-bedienhebel
    Mithilfe des Federhebewerks und dem Rückzugshebel lässt sich die Überladebrücke ohne großen Kraftaufwand benutzen. Eine integrierte Fallsicherung rastet automatisch in Ruhestellung (senkrecht) ein und lässt sich bei Nutzung der Brücke linksseitig mit dem Fuß lösen.

     


     Technische Merkmale

     Länge (L): 3.700 mm
     Breite: 2.000 mm
     Auffahrhöhe min.: 150 mm
     Auffahrhöhe max.: 430 mm
     Drehpunkt Höhe H1: 150 mm
     Tragkraft: 4.000 kg
     Eigengewicht: 425 kg
     Art: nicht verschiebbar
     Voraussetzung: U-Anker
     Bedienungsanleitung: Download

     ueberladebruecke-fbt-verladebruecke-aus-alu-altec-ueberladebruecken-technische-zeichnung-stationaer


    Montage

    Die Montagearbeiten sollten durch sachkundiges Personal (optimal Schlosser oder Schweißer) durchgeführt werden. 
    Voraussetzung zur Montage ist ein bestehendes Rampen-Einfassprofil (U-Anker). Kein Einfassprofil vorhanden? Die passende Rampensanierung können Sie optional als Zubehör erwerben. Eine detaillierte Montageanleitung können Sie hier herunterladen.

    Nutzung

    Die Breite der gewählten Ladebrücke muss links und rechts mindestens 35 cm breiter sein als das Transportmittel. Beim Verladen muss die Brücke mindestens 100 mm auf der Fahrzeugkante aufliegen. Bei Nichtgebrauch soll die Überladebrücke direkt in Ruheposition (senkrechte Stellung) gebracht werden. Die integrierte Fallsicherung rastet automatisch beim Hochklappen der Brücke ein.

    Eine beschädigte Überladebrücke darf nicht benutzt werden!

     

    Federsystem spannen oder entspannen

    Die Überfahrbrücke sollte nicht weiter nach unten durchschwingen als vorgeschrieben - ansonsten muss die Feder nachgespannt werden. Zum Feder spannen bzw. entspannen empfehlen wir den im Zubehör erhältlichen Gabelschlüssel. Das Spannen der Feder ist nur in senkrechter Position der Brücke durchzuführen. Zu Beginn den Federspanner mithilfe des Gabelschlüssel festhalten und die Schrauben lösen. Nun kann die Feder gespannt oder entspannt werden - anschließend die Schrauben wieder anbringen und eine Funktionsprüfung durchführen. 

    Überprüfung

    Vor Erstinbetriebnahme (durch Fachkundigen): Sichtkontrolle, Funktionsprüfung und Überprüfung der Sicherheitseinrichtung
    Vor jedem Einsatz: Sichtkontrolle und Überprüfung der Sicherheitseinrichtung
    Jährliche Überprüfung: identisch zur Erstinbetriebnahme und zusätzlich Schraubverbindungen nachziehen

    Wartung

    Die Wartung umfasst eine Sichtprüfung der Rampen-Einfassung - diese darf nicht wackeln und es darf sich kein Beton an der Einfassung lösen. Die Scharniere der Brücke und Lagerbolzen sollten monatlich mit Maschinenöl eingesprüht werden. 

     


     

    Häufige Fragen zur FBTS Überfahrbrücke (FAQ)

    1) Können mehrere FBTS Überladebrücken nebeneinander installiert werden?
    Ja. Bitte geben Sie uns eine kurze Information, wenn die FBTS direkt nebeneinander installiert werden sollen.

    2) Sind Sonderanfertigungen realisierbar?
    Sonderanfertigungen sind möglich. Bitte teilen Sie uns Ihre Abmessungen per Mail oder Telefon mit - nach Rücksprache mit der Technik erhalten Sie binnen kurzer Zeit ein unverbindliches Angebot. 

    3) Entspricht die FBTS Überladebrücke der BGR 233?
    Ja. Die FBT Brücken erfüllen die Anforderungen der BGR 233 und sich GS-geprüft.

    4) Ist eine Lieferung ins Ausland möglich?
    Lieferungen in europäische Länder sind problemlos möglich - bitte beachten Sie, dass hierfür zusätzliche Kosten anfallen können. Hierfür bieten wir Ihnen 2 Möglichkeiten an:
    - Nach Bestelleingang erhalten Sie eine separate Mail mit den zusätzlichen Lieferkosten und können anschließend noch stornieren
    - Unter Angabe der Produktbezeichnung und Zielregion (Postleitzahl) können Sie bei uns die Zusatzkosten erfragen
      
    Bei gültiger USt-IdNr. ist die innergemeinschaftliche Lieferung in EU-Mitgliedsstaaten ohne Umsatzsteuer.

     


    Altec

    Technische Details anzeigen mehr

    Technische Details

    Material: Aluminium
    Überladebrücke: Stationäre Überladebrücke
    Ausführung Befestigung: nicht seitenverschiebbar
    Länge (mm): 3700
    Breite Innen (mm): 2000
    Breite Aussen (mm): 2000
    Tragkraft (kg): 4000
    Auffahrhöhe min (mm): 150
    Auffahrhöhe max (mm): 430
    Gewicht (kg): 425
    Zubehör 2
    Zuletzt angesehen